Gartenbau

auf dem Hitscherberger Hof

Auf 3ha Fläche (davon ca. 900qm unter Hochglas) bauen wir verschiedene Gemüsesorten und Maiglöckchen an.

Maiglöckchen sind eng mit der Gartenbaukultur der Vierlande verbunden. Als im 19. Jahrhundert die Nachfrage nach der wilden Waldblume sprunghaft anstieg konnte der Bedarf durch das sammeln wilder Blumen nicht mehr gedeckt werden. In Vierlanden begann man das Maiglöckchen aus der Wildblume zu veredeln und baute es in großen Mengen an.

Wir bauen auf 3000qm Maiglöckchen an. Die Ernte findet ab Mitte September bis Mitte Oktober statt. Nach dem pulen wird der Blühkeim gesammelt, eingefroren und an Gärtnereien verkauft, die den Blühkeim im folgenden Frühjahr 21 Tage vor der Ernte einpflanzen und ihn zur Blume für den Verkauf heranziehen.

GEMÜSEBAU

Der Gemüsebau spielt bei uns eine weitere, wichtige Rolle. Wir produzieren für unser eigenes, eigenständiges Unternehmen, die MaMa’s Gemüse GmbH, die unsere Ware jeden Mittwoch und Samstag, von 08:00 bis 13:00 Uhr, frisch auf dem Rahlstedter Wochenmarkt in der Rahlstedter Bahnhofsstraße verkauft.

Angebaut werden Tomaten in den verschiedensten Formen und Farben, Gurken in groß und klein, alle möglichen Salate, Kohlsorten, Kräuter, Zwiebeln, Mangold, Bohnen, Erbsen, Kartoffeln, Rhabarber, Zucchini und Speise-Kürbise (Hokaido und Butternuss).

Ganz besonders bei Gurken und Tomaten arbeiten wir ausschließlich mit biologischem Pflanzenschutz.

Das besondere bei uns: Wir sind flexibel und probieren gerne auch mal was neues aus. So z.B. den ganzjährigen Anbau von Grünkohl für die Liebhaber von nahrhaften Smoothies oder Mangold in rot statt in weiß.